Rheinfelden. Ein schwerer Verkehrsunfall ist am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, in Rheinfelden passiert. Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 31-jähriger Autofahrer die Bundesstraße vom Kreisverkehr Müßmattstraße in Richtung Turbinenkreisel. In einer lang gezogenen Rechtskurve kam er aus bislang nicht bekanntem Grund nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem Lastwagen. Der Fahrer des Autos sowie ein Mitfahrer im Lastwagen, ein 45-jähriger Mann, wurden schwer verletzt. Der Fahrer des Lastwagens und ein weiterer Mitfahrer verletzten sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Neben der Feuerwehr Rheinfelden und Nollingen waren auch Rettungsdienste aus Schopfheim und Rheinfelden sowie ein Rettungshubschrauber aus der Schweiz im Einsatz.

 Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein hat die Ermittlungen übernommen und bittet in diesem Zusammenhang darum, dass sich Zeugen unter Tel. 07621/ 980 00 melden.