Rheinfelden Erörterung steht bald vor der Tür

Die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren umfassen 16 Aktenordner. Foto: Archiv

Rheinfelden/Schwörstadt - Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat den Erörterungstermin mit Zeitplan im Zuge des Planfeststellungsverfahrens für den fünften Abschnitt der A 98 bekannt gegeben.

Stattfinden soll die mindestens fünftägige Veranstaltung von Mittwoch, 3. April, bis Dienstag, 9. April, jeweils ab 10 Uhr in der Alban-Spitz-Halle von Minseln. Der Mittwoch, 10. April, ebenfalls ab 10 Uhr ist als Reservetag eingeplant.

Aus Rheinfelder Sicht ist die Überdeckelung der Trasse zwischen Karsau und Minseln der große Knackpunkt. Hier hat der Bund zwar einer 80-Meter-Lösung zugestimmt. Doch sowohl die Tunnel-Bürgerinitiative (Tunnel-BI) als auch die politischen Gremien fordern eine Lösung von mindestens 400 Metern.

Die Schwörstädter reiben sich insbesondere an der geplanten Tank- und Rastanlage auf dem Ossenberg. Insbesondere die Zuwegung für die Rettungskräfte macht in der Heidensteingemeinde Sorge. Allerdings hatte Schwörstadts Bürgermeisterin Christine Trautwein-Domschat dem Gemeinderat erläutert, dass die Planung für die Anlage besser gleich als später erfolgen sollte.

Die Tunnel-BI wird übrigens eine eigene Lärmschutzuntersuchung vorlegen. Hierzu wird der Gutachter Ulrich Möhler wird hierzu eigens aus Augsburg anreisen, um seine Ergebnisse zu erläutern.

Neben den Einwendern können auch interessierte Bürger die Erörterungen mitverfolgen. In der Bekanntmachung des Regierungspräsidiums heißt es zwar, dass solche Verhandlungen eigentlich nach dem Verfahrenrecht grundsätzlich nicht öffentlich durchgeführt werden.

Aber Freiburger Behörde kündigt an: „Es ist aber zulässig und vorgesehen, öffentlich zu verhandeln, soweit keiner der Beteiligten widerspricht.“

Mittwoch, 3. April: Belange der Stadt Rheinfelden und ihrer Einwender,

Donnerstag, 4. April: Fortsetzung vom Vortag,

Freitag, 5. April: Belange der Gemeinde Schwörstadt und dortiger Einwender, Belabnge weiterer Städte und Gemeinden sowie Behhörden und Unternehmen (ohne Landwirtschaft und Umwelt),

Montag, 8. April: Belange der Landwirtschaft,

Dienstag, 9. April: Belange des Naturschutzes,

Mittwoch, 10. April: Reservetag.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading