Rheinfelden Es kracht an der Alu-Kreuzung

Die Oberbadische, 13.11.2017 23:00 Uhr

Rheinfelden-Karsau. Die Polizei berichtete gestern von einem Autozusammenstoß, der sich bereits am Samstag an der Kreuzung der B 34 und der Beuggener Straße (Alukreuzung) ereignet hatte.

Der 23-jährige Fahrer eines VW Golfs war auf der B34 in Richtung Rheinfelden unterwegs, als er die Kreuzung überquerte kam es zum Zusammenstoß mit einem Mercedes A-Klasse der von einem 22-Jährigen gefahren wurde. Dieser bog von der Beuggener Straße nach links auf die Bundesstraße ein. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Da nicht geklärt ist, welche Ampel zum Unfallzeitpunkt Grünlicht zeigte bittet das Polizeirevier Rheinfelden unter der Tel. 07623/74040 um Hinweise von Zeugen.

Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme kam es an der Kreuzung zu erheblichen Behinderungen. Hierbei kam es zu einem weiteren Unfall, bei dem einer der Beteiligten Fahrerflucht beging. Ein Fordfahrer wollte gerade von der Beuggener Straße nach links auf die B 34 einzubiegen als der neben ihm fahrende Skoda Octavia, der ebenfalls in die gleiche Richtung fuhr, aber zu weit nach links kam und den Ford an der rechten Fahrzeugseite streifte . Der silberne Skoda wurde vermutlich von einer 30- bis 40jährigen Frau gefahren, die ihre Fahrt ohne anzuhalten fortsetzte.

Auch zu diesem Unfall bittet das Polizeirevier Rheinfelden um Hinweise.

 
          0