Rheinfelden - Gleich zwei Unfallfluchten wurden dem Polizeirevier Rheinfelden am Freitag unabhängig voneinander gemeldet. Der erste Sachverhalt ereignete sich gegen 15.15 Uhr auf der Alten Landstraße, gegenüber der Hausnummer 4. Der Fahrer eines braunen Volvo XC60 hatte zu diesem Zeitpunkt gerade sein Auto am Straßenrand geparkt und wollte auszusteigen, als ein grauer BMW die Fahrertüre beim Vorbeifahren streifte. Im Anschluss fuhr der BMW weiter, ohne den Schaden zu regulieren. Zur zweiten Verkehrsunfallflucht war es zwischen 8.30 Uhr und 18.20 Uhr in der Werderstraße gekommen. Dort wurde ein schwarzer Toyota Yaris gestreift, der am Straßenrand stand. Der Außenspiegel an der Fahrerseite wurde beschädigt und die Abdeckung fiel zu Boden. Bislang ist in beiden Fällen nicht bekannt, wer den Unfall verursacht hat. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 07623/740 40 entgegen.