Rheinfelden Hertens Musikverein feiert groß

Der Musikverein Herten feiert am kommenden Wochenende sein 125-jähriges Bestehen. Foto: Vollmar Foto: Die Oberbadische

Mit einem anspruchsvollen Festprogramm, dass neben zahlreichen musikalischen Höhepunkten der langjährigen Tradition und der Geselligkeit Rechnung trägt, feiert der Musikverein Herten am kommenden Wochenende sein 125-jähriges Bestehen.

Rheinfelden-Herten (mv). Gegründet wurde der Hertener Traditionsverein am 8. April 1894 auf Anregung von August Nägele und im Beisein von 17 weiteren Männern, die den Musikverein aus der Taufe hoben. Ort des Geschehens war das Gasthaus „Engel“ in Herten.

Aus der Geschichte

In den damaligen Statuten des Musikvereins ist zu lesen, dass der Zweck des Vereins darin besteht, „eine instrumentale Musikgesellschaft ins Leben zu rufen und bleibend zu erhalten, wodurch den nunmehrigen Anforderungen unseres Ortes, besonders der kirchlichen Festlichkeiten, genüge geleistet werden kann.“

Überliefert ist auch, dass in der Gründungsversammlung der Trompeter Mamertus Zwahl zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde. Er versuchte, mit viel Idealismus den Verein zum Erfolg zu führen. Ihm zur Seite standen damals August Nägele als Kassierer und Siegfried Häbig als Schriftführer. Mit zur Vereinsgründung beigetragen hatte damals auch Engelwirt Josef Zeier, der dem Verein ein Darlehen in Höhe von 300 Mark leistete, um die erforderlichen Instrumente für den Musikverein anschaffen zu können.

Gegenwart

Heute präsentiert sich der Musikverein mit Stefan Übelin als Vorsitzender und mit Céline Pellmont als Dirigentin des Orchesters. Beide stehen für eine moderne Zeit beim Musikverein. Daneben genießt das Jugendorchester unter der Leitung von Georg Schanz Vorzeigecharakter, während die Mosch-Musik als kleinere Formation immer dann zum Einsatz kommt, wenn traditionelle Märsche und Polkas gewünscht werden.

Festprogramm

Mit dem dreitägigen Festprogramm vom 24. bis 26. Mai wird das Jubiläum mit vielen musikalischen Glanzpunkten ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt.

Zum Auftakt wird am Freitag, 24. Mai, ein festliches Jubiläumskonzert die Besucher begeistern, bevor am Samstag mit einem „Tag der Jugend“ die Blasmusik auch im „modernen Gewand“ die Liebhaber des Genres in den Bann ziehen wird.

Offizieller Beginn ist um 14 Uhr auf dem Festgelände an der Halle des St. Josefshauses in Herten. Gegen 14.30 Uhr wird dann ein Jugendorchester-Treffen auf dem Festplatz stattfinden bevor der Musikverein Degerfelden mit einem Platzkonzert ab 18 Uhr aufwartet.

Höhepunkt wird am Abend die Rock’n’Brass-Nacht sein, die neben den „Brass Buebe“ aus Wehr die Formationen „Viera Blech“ aus Tirol auch die Gruppe „Bigamie“ aus Rheinfelden präsentiert.

„Viera Blech“ setzt sich aus hochkarätigen Musikern zusammen, die am Festsamstag Blasmusik auf höchstem Niveau präsentieren werden. „Bigamie“ wird derweil mit Rock-und Pop-Klassikern aus den 80er Jahren begeistern und auch Eigenkompositionen sowie Rock‘n Roll und Blues-Impressionen werden das Publikum erfreuen.

Tag der Blasmusik

Mit einem Tag der Blasmusik und einem Traktorentreffen begeht der Musikverein Herten den dritten Tag seines Jubiläumswochenendes.

Den Auftakt dazu bilden Platzkonzerte der Musikvereine aus Wyhlen sowie der Stadtharmonie Villingen ab 11 Uhr.

Als weitere Höhepunkte werden ab 14 Uhr ein Jubiläumsumzug durch Herten sowie weitere Platzkonzerte mit der Musikgesellschaft Kaiseraugst, der Blaskapelle Eichsel sowie den Musikvereinen aus Nollingen und Minseln begeistern und das 125-jährige Jubiläum des Musikvereins Herten zu einem nachhaltigen Erlebnis werden lassen.

Schirmherrschaft

Die Schirmherrschaft für das 125-jährige Jubiläum hat die Ortsvorsteherin und Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller übernommen.

Sie ruft dem Musikverein zu: „Sie alle, jung wie alt, sind aus dem kulturellen und gesellschaftlichen Leben unserer Region nicht mehr wegzudenken. Ihnen allen, die in verschiedener Art und Weise im Musikverein Verantwortung tragen, wünsche ich, dass Sie dieses Jubiläum als Motivation nehmen, Ihre erfolgreiche Arbeit fortzusetzen, so dass wir Hertener uns noch lange am Quell der guten Laune erfreuen können.“

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Trinken bei Hitze

Bei uns im Südwesten wird es diese Woche mit Temperaturen bis zu 40 Grad richtig heiß. Wie kommen Sie mit der aktuellen Hitzewelle klar?

Ergebnis anzeigen
loading