Rheinfelden Hund fällt Senior an

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls mit einem Hund, der sich bereits am vergangenen Mittwoch ereignet hat. Foto: Archiv

Rheinfelden-Herten - Ein Fußgänger wurde während eines Spaziergangs von einem Hund gebissen. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Mittwoch, wie die Polizei am Samstag meldete.

Der 77-jährige Spaziergänger war mit seiner 75-jährigen Ehefrau auf der Rheinstraße in Herten unterwegs. Dort begegnete ihnen eine junge Frau mit einem Hund. Obwohl das Tier angeleint war, sprang es im Vorbeigehen den 77-jährigen Mann an, biss ihn in den Arm und verletzte ihn dabei.

Nach einem kurzen Gespräch trennten sich die Beteiligten ohne die Personalien auszutauschen. Nun wird die Hundehalterin gesucht. Sie soll etwa 16 Jahre alt sein und ihre langen blonden Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden haben. Der Hund sei goldfarben, ähnlich einer Bulldogge und würde ein auffallendes Stachelhalsband tragen.

Die Hundehalterin oder Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Rheinfelden zu melden, Tel. 07623/74040..

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading