Rheinfelden Jugendliche Shisha-Raucher

Die Shisha sowie der Tabak gehörten dem volljährigen Bruder eines der Jugendlichen. (Symbolbild) Foto: sba

Rheinfelden - Nachdem die Beamten des Polizeireviers Rheinfelden am späten Samstagnachmittag über ein Feuer am Rheinuferweg unterhalb der Salmegg-Tiefgarage Kenntnis erhielten, bestätigte sich der Sachverhalt vor Ort.

Bei dem Feuer wurde vier Jugendliche angetroffen, die neben einer Wasserpfeife auch den dazugehörigen Tabak mit sich führten. Nach den Feststellungen der Beamten hatten die Jugendlichen die Shisha auch zum Rauchen benutzt, was diese jedoch von sich wiesen.

Shisha vom volljährigen Bruder

Die Shisha sowie der Tabak gehörten dem volljährigen Bruder eines der Jugendlichen. Ob dieser wusste, dass sein Bruder die Shisha genommen hatte beziehungsweise sie ihm vielleicht sogar bewusst übergab, konnte bislang nicht geklärt werden.

Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz durch ein etwaig wissentliches Überlassen des Tabaks an den Jugendlichen wurden aufgenommen.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading