Rheinfelden Jugendliche vergisst Topf

Die Oberbadische, 13.02.2018 22:58 Uhr

Rheinfelden. Wie die Polizei berichtet, wurden am Montagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, die Rettungskräfte zu einem Küchenbrand an die Müßmattstraße gerufen. Beim Eintreffen der Streife befanden sich die Feuerwehr und der Rettungsdienst bereits vor Ort. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz war, löschte in der Küche einen Topf mit brennendem Öl und durchlüftete anschließend.

Eine Jugendliche hatte einen Topf mit Öl auf dem Herd. Sie verließ kurz die Küche und vernahm wenig später den Alarm des Rauchmelders. In der Küche sah sie, dass der Topf mit dem Öl brannte. Daraufhin schloss sie die Küchentür und rannte zu den Nachbarn, welche die Rettungskräfte informierten.

 
          0