Rheinfelden Junger Ringerstar

Der 14-jährige Norman Trübe, hier mit Trainer Axel Asal (rechts) und Jürgen Rost vom Förderverein, ist Deutscher A-Jugend-Vizemeister im Ringen (griechisch-römisch). Foto: Petra Wunderle

Rheinfelden - Großer Empfang für den Nachwuchsringer Norman Trübe vom TuS Adelhausen: Er erkämpfte sich bei den Deutschen Meisterschaften in Witten (Nordrhein-Westfalen) den Titel des Deutschen Vizemeisters in der A-Jugend im griechisch-römischen Stil. Seine eigene und die große Familie des TuS Adelhausen warteten im Gasthaus Maien in Ober-Eichsel auf den erfolgreichen Jung-Ringer, um ihn zu feiern. Jürgen Rost vom Förderverein TuS Adelhausen überraschte mit einem Geschenk und von allen Gästen gab es großen Applaus.

Der 14-Jährige war in Witten der jüngste Ringer seines Jahrgangs und setzte sich auf dem Weg ins Finale souverän gegen seine Gegner durch. Es ist sein bisher größter Erfolg. Seit sechs Jahren ringt Trübe, der aus Nollingen kommt, beim TuS Adelhausen.

Ringen steht hoch im Kurs, so zählt der TuS-Adelhausen allein im Ringerbereich aktuell 60 Kinder und Jugendliche, sie sind in drei Trainingsgruppen unterteilt, acht Trainern kümmern sich um den Nachwuchs.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading