Rheinfelden Kulturgenuss auf Ledersitzen

Rheinfelden - Das Erfolgskonzept „Autokino am Oberrhein“ macht nach Grenzach-Wyhlen, Wehr und Auggen an seinem vierten Standort Halt in Rheinfelden. Im Kulturpark „Tutti Kiesi“ gibt es seit Fronleichnam bis zum 5. Juli dreieinhalb Wochen Unterhaltung, veranstaltet von der Agentur Risch Event.

Neu ist das dreiteilige Konzept: Neben dem klassischen Autokino wird es auch Stand Up-Comedy und Konzerte geben.

Kinoabende erwarten unter anderem die Fans Musik- und Konzertfilmen: „ Neben „Rammstein live in Paris“ markiert am 30. Juni die „Toten Hosen“-Biografie den Abschluss.

Im Comedy-Bereich soll es Stand Up vom Feinsten geben. In Kooperation mit dem Kulturamt Rheinfelden werden Stars der Szene, wie Hazel Brugger (21. Juni) und Abdelkarim, bekannt aus der ZDF heute Show (25. Juni), erwartet.

Das Kulturamt Rheinfelden lädt alle Inhaber von „Kabarett im Bürgersaal“-Abonnements zu einer der Autocomedy-Vorstellungen ein. Zur Auswahl stehen entweder der „Frauenpower“-Termin am 20. Juni mit Patrizia Moresco und Nessie Tausendschön oder die Veranstaltung am 2. Juli mit Bernd Kohlhepp und Uli Boettcher.

„Wir würden uns freuen, wenn viele unserer Abonnenten dieses Angebot wahrnehmen. Mit ihrem Ausweis sind sie berechtigt, an einer der beiden Veranstaltungen teilzunehmen“, sagt Claudius Beck, Leiter des Kulturamts.

Bei Interesse bittet das Kulturamt alle Abo-Inhaber, sich unter Nennung des gewünschten Termins per E-Mail an kulturamt@rheinfelden-baden.de oder telefonisch unter 07623/95254 anzumelden.

Konzerte gibt es auf dem Areal mit Andreas Kümmert (24. Juni); neben einem Schlagerfestival stehen Vincent Gross aus Basel, Laura Wilde, Christian Lais aus Kandern und Pia Malo auf der Bühne. Damit sollen auch Künstler der Region nicht zu kurz kommen, dies ist Veranstalter Oliver Risch besonders wichtig. Celine Huber aus Lörrach spielt als Support vor Andreas Kümmert, aus Rheinfelden werden die Anna Lu Band und DMP zu hören sein. Die mit Gold und Platin ausgezeichneten Schweizer Tenöre „Il Quattro“ runden das Programm ab.

Für Comedy und Konzerte sind jetzt 150 Autos im Tutti Kiesi zugelassen. Die Filme werden auf einer 30 Quadratmeter großen LED-Leinwand mit neuester Technik gezeigt. So muss nicht bis zur kompletten Dunkelheit gewartet werden. Den Ton des Filmes kann jeder über sein Autoradio über die angegebene Frequenz hören.

 Karten für das Autokino und für die Konzerte unter: www.kino-rheinfelden.de

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading