Rheinfelden Liebgewordene Tradition fortgeführt

SB-Import-Eidos
Unter der Leitung des als Weihnachtsmann verkleideten Björn Kuder spielten die Adelhauser Musiker an Heiligabend im Dinkelbergdorf auf. Foto: Petra Wunderle

Rheinfelden-Adelhausen (pem). Traditionelle Weihnachtsklänge, eine muntere Truppe und dankbare Bürger: Mit einem musikalischen Rundgang hat der Musikverein Adelhausen im Dorf den Weihnachtsabend eingeläutet. Punkt 16 Uhr startete eine 16-köpfige Abordnung zum Musizieren. Unter der Leitung des Vorsitzenden Björn Kuder marschierten sie besinnlich durchs Dinkelbergdorf und stimmten so die Bürger mit Weihnachtsliedern auf das heilige Fest ein. Und alle freuten sich sehr, denn im vergangenen Jahr war die Traditionsveranstaltung wegen des Lockdowns ausgefallen.

Der Musikverein Adelhausen ist in der Gemeinde ein wichtiger Kulturträger, und die Heiligabend-Tradition wird seit ungefähr 40 Jahren aufrechterhalten. Eingeführt hatte sie der damalige Dirigent Heinz Benz.

Mit vertrauten Melodien marschierte die Musikertruppe durch Adelhausen. „Bei dieser Auflage machten wir lediglich an sieben Stationen halt. Früher, zu Nicht-Corona-Zeiten, haben ganz viele Anwohner auf uns gewartet und uns gerne zu einer Stärkung eingeladen“, denkt Björn Kuder zurück. Nichtsdestotrotz haben die weihnachtlichen Klänge augenscheinlich allen gut getan.

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading