Rheinfelden Littwin will Bürgermeister in Hasel werden

SB-Import-Eidos
Frank-Michael LittwinArchivfoto: Heinz Vollmar Quelle: Unbekannt

Rheinfelden-Herten (tn). Frank-Michael Littwin bewirbt sich für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Hasel. Hertens Ortsvorsteher will die Nachfolge von Helmut Kima antreten, der sich am 2. Oktober nicht mehr zur Wahl stellt.

Littwin lebt in Hasels Nachbarstadt Schopfheim, ist 50 Jahre alt, verheiratet und Vater einer 17-jährigen Tochter. Nach einer Verwaltungsausbildung bei der Stadt Weil am Rhein und beruflichen Stationen beim Landratsamt Lörrach sowie den Städten Kandern und Lörrach ist er seit dem Jahr 2012 als Amtsleiter des Bürgerbüros bei der Stadtverwaltung Rheinfelden tätig.

Seit der Kommunalwahl vor drei Jahren hat Littwin in Doppelfunktion die Aufgaben als Amtsleiter des Bürgerbüros (40 Prozent Beschäftigungsumfang) sowie als hauptamtlicher Ortsvorsteher des Rheinfelder Stadtteils Herten (60 Prozent Beschäftigungsumfang) inne.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading