Rheinfelden Mann entblößt sich im Zug

Symbolfoto Foto: sba/Shutterstock

Rheinfelden / Schwörstadt - Am Mittwoch kam es gegen 7 Uhr in der Regionalbahn 17235 (Abfahrt Basel Badischer Bahnhof  6:43 Uhr, Abfahrt Rheinfelden 6:58 Uhr) zwischen Rheinfelden und Schwörstadt zu einer exhibitionistischen Handlung.

Nach Angaben einer Zeugin habe sich der Täter zu zwei bislang unbekannten Mädchen gesetzt und sich vor diesen entblößt. Die beiden Frauen werden dringend als Zeuginnen gesucht. Der Täter habe den Zug sodann am Haltepunkt Wehr-Brennet verlassen, so die Polizei.

Es soll sich um eine auffällig kleine und korpulente männliche Person mit kurzen blonden Haaren handeln. Die Bundespolizei bittet die beiden geschädigten Frauen, sich zu melden. Weiterhin fragt sie nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder auch Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können. Ebenso sollen sich Personen, die in der Vergangenheit im Zug zwischen Basel und Waldshut Opfer einer exhibitionistischen Handlung oder sexuellen Belästigung geworden sind und dies noch nicht angezeigt haben, bei der Bundespolizei unter 07628/80590 melden.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading