Rheinfelden. Das Familienzentrum Rheinfelden lädt immer wieder seine Nachbarn an der Elsa-Brändström-Straße zum Quartiersplausch ein. Am Donnerstag war es wieder soweit.

Bereits im Vorjahr waren zahlreiche Anwohner der Einladung gefolgt, im generationenübergreifenden Miteinander einfach mal wieder nett miteinander ins Gespräch zu kommen und in den Räumen des Familienzentrums ein leckeres, sommerliches Frühstück zu genießen. Von ganz klein bis ins Seniorenalter waren alle Altersschichten vertreten und es kam zu einem regen, zwanglosen Austausch. Familie pur war zu spüren, denn Familie ist nicht nur Mama, Papa, Kind, sondern auch die Oma und der Opa gehören dazu.

Familie ist auch, wenn die Kinder nicht mehr im gleichen Haushalt leben und die Themen und der Bedarf des Austauschs sind auch in dieser Lebensphase groß. Für die Gastgeberinnen des Familienzentrums ist der Quartiersplausch immer ein ganz besonderes Erlebnis, denn die Stimmung und die Facetten von „Familie“ sind hier besonders spürbar. Das Treffen mit den Nachbarn ist auch für sie eine große Bereicherung für den Alltag. Der nächste Quartiersplausch ist für den Herbst geplant.  Weitere Infos gibt es im Internet unter www.familienzentrum-rheinfelden.de.