Rheinfelden Oben grau-nass und unten bunt

Die Oberbadische, 11.02.2018 17:59 Uhr

Ungefähr 1000 Hästräger sollen es gewesen sein. Aber einen Zuschauerrekord war beim grenzüberschreitenden Fasnachtsumzug wohl nicht zu verbuchen, was dem nass-kalten Wetter geschuldet sein dürfte.

Von Ulf Körbs

Fotostrecke 6 Fotos

Rheinfelden. Dass der Andrang nicht so stark gewesen ist, war schon an der Kurve, mit der die Rheinbrückstraße in die Basler Straße mündet, zu bemerken. Auch entlang der weiteren Umzugsstrecke standen die Besucher nicht wie gewohnt von den Häuserwänden bis an den Trottoirrand. Dennoch scheint es viel Spaß gemacht zu haben. Das kann auch daran liegen, dass die Hästräger dieses Jahr scheinbar besonders großzügig waren beim Verteilen von Süßigkeiten.

An den Narrenwurm schloss sich noch fasnächtliches Treiben auf dem Kirchplatz vor dem Rathaus an, während das Wagenkomitee beratschlagte, welche Fasnachtswagen in diesem Jahr denn der schönste war (wir berichten noch).

 
          0