Rheinfelden - Rechtzeitig vor den Fasnachtsferien liegt das neue Ferienprogramm für das ganze Jahr aus. Wieder einmal hat es das Netzwerk „Ferien in Rheinfelden“ geschafft, für alle Schulferien ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen.

Auch dieses Jahr werden verlässliche Programme mit Teilnehmerbegrenzung und Voranmeldung sowie offene Programme ohne Anmeldung angeboten. Einen umfassenden Überblick über Kurse, Anmeldebedingungen und Kosten gibt das Ferienprogramm, welches im Bürgerbüro, im Sozialen Kompetenzzentrum, im Jugendaus sowie in den Ortsverwaltungen ausliegt oder online auf der städtischen Homepage unter www.rheinfelden.de als Download zur Verfügung steht.

Jugendreferentin Stefanie Behringer, bei der die Fäden für das Ferienprogramm zusammenlaufen, freut sich laut städtischer Mitteilung über das vielfältige und reichhaltige Programm. „Die Broschüre ermöglicht den Eltern, auf einen Blick alle Angebote im Überblick zu haben.“