Rheinfelden Prügel wegen Rauchens an einer Tankstelle

Die Oberbadische, 12.03.2018 17:42 Uhr

Rheinfelden. Ein 58-jähriger Mann ist wegen Rauchens an einer Tankstelle von vier unbekannten Männern geschlagen und getreten worden. Die Tat geschah am Freitagabend an der Goethestraße, wie die Polizei gestern mitteilte.

Das Opfer wartete gegen 22.21 Uhr auf dem Tankstellenareal auf einen Kollegen. Währenddessen rauchte er eine E-Zigarette. Nach seinen Angaben wurde er deswegen von vier Männern angepöbelt. Als er nicht auf die Provokationen reagierte, sei er geschlagen und getreten worden, schreibt die Polizei. Vor Ort kümmerte sich der Rettungsdienst um den 58-Jährigen, da er Schürfwunden erlitt. Bei einer Fahndung mit zwei Streifen wurden mögliche Tatverdächtige festgestellt. Gegen diese wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.