Rheinfelden-Herten. Der „Reifenklau“ geht um: Zwischen Dienstagabend, 17.45 Uhr, und Mittwochmorgen, 7 Uhr, schlugen laut gestrigem Polizeibericht unbekannte Täter die Heckscheiben an drei auf dem Gelände eines Hertener Autohauses an der Gewerbestraße abgestellten Autos ein. Sie entnahmen daraus die Wagenheber und verwendeten diese, um einen BMW X6 damit anzuheben und die daran befindlichen neuen Reifen und Felgen im Gesamtwert von etwa 5000 Euro abzumontieren und zu stehlen. Am BMW entstand durch das unsachgemäße Anheben Sachschaden in unbekannter Höhe.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Rheinfelden entgegen, Tel. 07623/74040.