Rheinfelden Rheinfeldens Kultur ein Profil gegeben

OB Klaus Eberhardt (links) dankte dem scheidenden Kulturamtsleiter Claudius Beck. Foto: zVg

Rheinfelden --. Im Rahmen einer kleinen, von der Personalabteilung organisierten Abschiedsfeier mit der Verwaltungsspitze, dem Leiter des Hauptamtes Hanspeter Schuler, dem Personalleiter Jörg Höferlin sowie der Personalratsvorsitzenden Ute Hornauer und der Leiterin der Stadtbibliothek Andrea Strecker hat sich Claudius Beck endgültig als Kulturamtsleiter der Stadt in den Ruhestand verabschiedet.

Oberbürgermeister Klaus Eberhardt nutzte die Gelegenheit und ließ die Kulturarbeit der vergangenen 14 Jahre „stichwortartig“ Revue passieren. Für die Stadt sei es damals ein Glücksfall gewesen, dass Claudius Beck kurz vor der „Grün 07“ nach Rheinfelden gekommen und dann geblieben sei. Mit einzelnen Formaten sei es Beck gelungen, dem Rheinfelder Kulturleben ein unverwechselbares Profil zu geben. „Natürlich stechen dabei die Brückensensationen besonders hervor“, so das Stadtoberhaupt.

Aber auch die Einbindung der lokalen Kulturszene durch die grenzüberschreitende Kulturnacht oder die vielen Ausstellungsprojekte sei bemerkenswert. Nicht vergessen dürfe man auch das Kultur- und Stadtmagazin „2 x Rheinfelden“, das immer wieder mit neuen Schwerpunktthemen überrascht habe.

„Sie haben sich 14 Jahre lang mit viel Herzblut und Kreativität für die Kultur in unserer Stadt eingesetzt und dabei Ihren Humor nie verloren. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken“, betonte Oberbürgermeister Eberhardt. Diesem Dank mit den besten Wünschen für den neuen Lebensabschnitt schlossen sich auch die weiteren Anwesenden an. Bei einem Glas Sekt „mit Corona-Abstand“ wurde noch angeregt über die vergangenen Zeiten geplaudert.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

aed480ce-3312-11eb-a822-e68bb9bf65d7.jpg

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert ein europaweites Wintersport-Verbot bis zum 10. Januar. Soll dieses Jahr Skifahren noch erlaubt sein? 

Ergebnis anzeigen
loading