Rheinfelden Rübsam übergibt das Amt

Sven Kuhlmann folgt auf Rita Rübsam als Ortsvorsteher von Nordschwaben. Foto: Vollmar

Rheinfelden-Nordschwaben - Sven Kuhlmann (CDU) ist neuer Ortsvorsteher von Nordschwaben. Er trat in der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrates am Mittwoch die Nachfolge von Rita Rübsam an, die mehr als 20 Jahre hinweg das Amt innehatte. Zum stellvertretenden Ortsvorsteher wurde Dietmar Kiefer (FW) gewählt.

Als neu gewählte Ortschaftsräte auf die Gemeindeordnung verpflichtet wurden neben Kuhlmann und Kiefer Stefan Kuny (FW), Uwe Kuhlmann (SPD) und Andreas Nußhardt von der Unabhängigen Dorfliste UDL. Nicht anwesend war Jürgen Wiedmann (UDL), der sich aus Krankheitsgründen entschuldigen ließ.

Mit sehr persönlichen Worten verabschiedete zuvor die ehemalige Ortsvorsteherin Rita Rübsam die aus dem Ortschaftsrat ausscheidenden Mitglieder. Dazu zählten Werner Brandl (FW), Eveline Nußhardt (FW) und Stefan Tscheulin (FW).

Brandl gehörte dem Gremium als Nachrücker für die Dauer von drei Jahren an, Eveline Nußhardt, die auch Stellvertreterin von Rita Rübsam war, gehörte dem Ortschaftsrat Nordschwaben fünf Jahre lang an.

Mit Lob und Anerkennung bedachte die Ortsvorsteherin Tscheulin, der 20 Jahre lang als Ortschaftsrat tätig war und der nun aus beruflichen Gründen nicht mehr für den Ortschaftsrat kandidierte. Die scheidende Ortsvorsteherin befand dazu: „Das will etwas heißen.“ Tscheulin habe mehr zwei Jahrzehnte hinweg Nordschwaben direkt und indirekt mitgestaltet, wofür ihm großer Dank gebühre.

Eveline Nußhardt übernahm danach die Verabschiedung von Rübsam, die fortan nur noch im Gemeinderat vertreten sein wird. Ihr attestierte die ehemalige stellvertretende Ortsvorsteherin, ein Mensch zu sein, dem die Ideen zum Wohle des Dorfes niemals ausgegangen seien. Rita Rübsam selbst sagte, sie sei stolz darauf, dass sie ihrem Heimatdorf länger als 25 Jahre als Ortschaftsrätin und mehr als 20 Jahre hinweg als Ortsvorsteherin dienen durfte. Besonders erfreut zeigte sie sich darüber, dass während all der Jahre der gemeinsamen Arbeit zum Wohle des Dorfes die Parteienzugehörigkeit der Ortschaftsräte nie eine Rolle gespielt habe.

Begleitet wurde die konstituierende Sitzung des neuen Ortschaftsrates sowie die Wahl des neuen Ortsvorstehers und dessen Stellvertreter von Hanspeter Schuler, zuständiger Hauptamtsleiter der Stadt Rheinfelden. Er musste in keiner Weise fachlich eingreifen, denn Rübsam leitete das formelle Prozedere wie gewohnt souverän und mit großer Umsicht.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading