Rheinfelden Salzsäure auf Straße verloren

SB-Import-Eidos
 Foto: Symbol-Foto: Maximilian Müller

Rheinfelden. Geringe Mengen konzentrierter Salzsäure wurden am Mittwochvormittag am Turbinenkreisel sowie an den Kreisverkehren der Schildgasse und Großmattstraße gefunden. Die Flüssigkeit brodelte und dampfte, heißt es im Polizeibericht.

Die Feuerwehr dekontaminierte die Straßen mit Wasser. Gegen 12 Uhr wurde die letzte Teilsperrung aufgehoben.

Ein Zeuge will in dem Bereich einen dottergelben Tanklastzug wahrgenommen haben, der eine weiße Rauchwolke hinter sich herzog. Zeugen können sich beim Polizeirevier Rheinfelden, Tel. 07623/740 40, melden.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Anteilnahme in London

Die Briten lieben ihr Königshaus, wie die Trauerfeierlichkeiten für Queen Elizabeth II. gezeigt haben. Von unseren Lesern wollen wir in dieser Woche wissen, ob sie sich eine parlamentarische Monarchie auch für Deutschland vorstellen könnten.  

Ergebnis anzeigen
loading