Rheinfelden Schildgasse-Kreisel am besten meiden

SB-Import-Eidos
Ab kommenden Montag wird es im Bereich des Schildgasse-Kreisels zu Verkehrsbehinderungen kommen. Foto: Tim Nagengast

Rheinfelden. Im Bereich des Kreisverkehrs „Schildgasse“ und damit einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Rheinfelden kommt es ab Montag, 23. Mai, bis voraussichtlich 10. Juni zu abschnittsweisen Sperrungen. Verkehrsbehinderungen und zeitweise Umleitungen für den motorisierten Verkehr, aber auch für Radfahrer, sind nicht zu vermeiden, wie aus einer Mitteilung der Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Südwest hervorgeht.

Die Autobahn GmbH ergänzt die Beschilderung und erneuert die Fahrbahnmarkierungen im Bereich des Kreisverkehrs auf der Kreisstraße K 6333 und der Bundesstraße B 316.

Weil im Dezember der neue Autobahnabschnitt der A 98 bei Minseln für den Verkehr freigegeben wurde, verändert sich beim Kreisverkehr die Verkehrsführung. Deshalb müssen die Schilder ergänzt und die Fahrbahnmarkierungen geändert werden, schreibt die Autobahn GmbH.

Im Zuge der Arbeiten werden die Fahrbahndecke in einem Abschnitt des Kreisels und ein Abschnitt der Zufahrtspur der B 316 aus Richtung Bad Säckingen kommend erneuert.

Vom 23. Mai bis 6. Juni muss deshalb die Zufahrt in den Kreisel aus Richtung von Karsau/Minseln kommend voll gesperrt werden. Es wird eine Umleitung vor Ort eingerichtet, die über einen Bypass in Richtung des Kreisverkehrs „Müßmattstraße“ und dann wieder zurück über die B 316 zum Schildgasse-Kreisel führt.

Vom 6. bis voraussichtlich 10. Juni können dann die Abfahrten aus dem Kreisel in Richtung Karsau und Minseln nicht benutzt werden. Gleichzeitig wird ein Abschnitt der Zufahrtspur, wenn man auf der B 316 aus Bad Säckingen kommt, gesperrt. Es steht eine Umleitung zur Verfügung, die – von der B 316 ausgehend – vor dem Kreisverkehr Richtung Karsau führt. Diese soll ausgeschildert werden.

Der Radweg muss im Baustellenbereich entlang der B 316 über die komplette Bauzeit gesperrt werden. Die Autobahn Gmbh will für die Radler eine Umleitung ausschildern.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Saskia Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat in Sachen Benzinpreise schärfere Maßnahmen wie ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote ins Spiel gebracht. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading