Rheinfelden Schwerverletzter und 35000 Euro Schaden

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Rheinfelden - Auf der B316 zwischen Degerfelden und Rheinfelden kam es am Dienstag gegen 16.45 Uhr zu einem Auffahrunfall mehrerer Fahrzeuge. Ein Opel-Fahrer musste verkehrsbedingt anhalten, was ein nachfolgender BMW-Fahrer laut Polizei zu spät bemerkte, so dass er auf den Opel auffuhr.  In der Folge fuhr ein Mercedes-Fahrer auf den BMW auf und ein Motorradfahrer auf den Mercedes.

Bei dem Unfall zog sich der 42-jährige Motorradfahrer erhebliche Verletzung zu. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrer der drei weiteren Fahrzeuge wurden leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 35000 Euro. Aufgrund des Unfalles kam es auf der B316 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

748941_0_4_1000x750.jpg

Die Bundesregierung hat entschieden, dass Urlauber, die in ein Risikogebiet reisen, die Kosten für den Corona-Test bei der Rückkehr nicht selbst übernehmen müssen. Zahlen werden die Krankenkassen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading