Rheinfelden Spezialist für die Friedhöfe

Die Oberbadische, 12.10.2017 23:00 Uhr

Rheinfelden. In einer kleinen Feierstunde gratulierte Oberbürgermeister Klaus Eber­hardt Dieter Witzig zu seinem 25-jährigen Dienstjubiläum und bedankte sich für dessen Engagement und Treue, teilte die Stadtverwaltung mit.

„Auf Mitarbeiter wie Sie sind wir angewiesen“, lobte das Stadtoberhaupt den langjährigen Mitarbeiter der Stadtgärtnerei. Auch Hans-Georg Bruttel, Leiter der Stadtgärtnerei, war und ist voll des Lobes für seinen Mitarbeiter, der auch liebevoll „Mister Friedhof“ genannt wird.

In seiner langjährigen Tätigkeit hat sich Witzig zu einem wahren Friedhofsspezialisten entwickelt. Jeder, der in diesem Zusammenhang eine Frage hat, wendet sich an ihn, egal ob Kollegen oder Bürger. „Ich bin sehr froh, dass wir in diesem sensiblen Bereich einen so ruhigen, zuverlässigen und gewissenhaften Mitarbeiter haben“, strich Bruttel während der kleinen Feierstunde heraus. Denn gerade bei der Vorbereitung der Grabstätten ist nicht nur mit der Baggerschaufel Fingerspitzengefühl gefragt, sondern auch im Umgang mit den Hinterbliebenen.

Bewusst für Arbeit an der frischen Luft entschieden

Die Arbeit im Freien bei jeder Witterung macht dem Arbeitsjubilar nichts aus. Nach sechs Jahren in einer Gießerei hat er sich bewusst für diesen „Freiluftberuf“ entschieden. Die Erinnerung an die hohen Temperaturen vor den Öfen treibt ihm noch heute die Schweißperlen auf die Stirn.

In seiner Freizeit ist Witzig ein begeisterter Hobbymusiker und als Tubaspieler nicht nur im Musikverein Herten sehr gefragt.

 
          0