Rheinfelden Stars vom Ballermann kommen gut an

Auch bei der mittlerweile vierten Rheingaudi in Rheinfelden war Party pur angesagt. Foto: Gerd Lustig

Rheinfelden - Aus den Lautsprechern dröhnt: „Aber Scheiß drauf“ über den Tutti Kiesi-Kulturpark in Rheinfelden. „Malle ist nur einmal im Jahr“, grölen sogleich drei junge Männer aus Rheinfelden lauthals im Chor. Und mit ihnen tun dies Tausende, die ebenfalls zur jüngsten Ballermann-Party bei der Rheingaudi gekommen waren.

Und die 35 Grad Mittagshitze: „Scheiß drauf“ lacht Tobias, und er ist froh, dass seine Eltern nicht zur Malle-Party gehen wollten und die Karten ihm und seinem Kumpel Benny, der bereits vergangenes Jahr da war, überlassen haben. „Endlich mal was los hier in diesem Rheinfelden“, freute sich der 25-Jährige. Und schon ist er wieder textfest beim nächste Ballermann-Hit „Wo war ich in der Nacht – von Freitag auf Montag?“ dabei und macht lautstark mit.

Dass die beiden letzteren Hits nicht vom Original, nämlich Peter Wackel, der auch schon zweimal bei der „Rheingaudi“ dabei war, präsentiert wurden, sondern stattdessen von DJ Ramazotti, stört dabei herzlich wenig. „Hauptsache, ab geht die Party – und die Party geht ab“, zitiert Benny aus einem früheren Sommer-Kultsong. Dieses Festival in Rheinfelden sei einfach ein willkommener Anlass, für einen Moment zumindest ein kleines Stückchen Malle in seinem Wohnort zu holen und zu genießen, Eines versichert das Trio dann aber noch glaubhaft: Auch der echte Ballermann sieht uns dieses Jahr noch wieder.“ Ob Bierkönig, Oberbayern, Schinkenstraße und Megapark: „Wir freuen uns jetzt schon drauf.“

Ähnlich denkt auch Paul aus Nollingen. Bereits im vergangenen Jahr war er mit seiner Freundin hier und er gesteht: Letztes Jahr war’s mega – und so ist’s auch jetzt wieder.“ Und das heißt: Solange die beiden Macher Martin Schmähling und Frank Räuber die Rheingaudi-Sause machen, wollen sie herkommen. Sie finden es im Übrigen „echt cool“, dass es so eine Veranstaltung mit den Stars vom Ballermann gibt. Ganz besonders haben sich die Beiden auf den erneuten Auftritt von Mickie Krause gefreut. Dass das erst zu vorgerückter Stunde und dementsprechend mit ein wenig Alkohol passiert, ficht sie nicht an.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Olaf Scholz

Bundesfinanzminister Olaf Scholz macht seit Monaten keinen Hehl daraus, dass er sich als möglichen nächsten SPD-Kanzlerkandidaten ansieht.Was halten Sie davon? ?

Ergebnis anzeigen
loading