Rheinfelden Süße Überraschung

Die Oberbadische, 06.12.2017 11:15 Uhr

Rheinfelden. Eine unfreiwillige süße Überraschung bescherten zwei litauische Reisende in der vergangenen Woche den Beamten des Sachgebiets Kontrollen des Hauptzollamts Lörrach am Grenzübergang Rheinfelden-Autobahn, wie es in einer Mitteilung von gestern hieß.

Bei der Einreise mit dem Auto meldete der Fahrer zunächst verschiedene Pakete mit gebrauchten Gegenständen an, die zu verschiedenen Personen nach Litauen befördert werden sollten. Als Herkunft der Waren gab er die Schweiz an, zum Inhalt der einzelnen Pakete könne weder er noch sein Mitfahrer Angaben machen.

Kurzerhand wurden die Kartons durch die Gepäckröntgenanlage geschoben. Ein Röntgenfoto machte die Beamten stutzig: Eine Plastikdose, von außen sichtbar befüllt mit Schokokugeln, enthielt im Inneren einen metallischen Gegenstand.

Tatsächlich waren zwei Armbanduhren im Gesamtwert von 1400 Euro in dem Naschwerk versteckt. Eine der Uhren konnte nach einer Überprüfung der Seriennummer als vor wenigen Tagen in Bayern gestohlen festgestellt werden.

Die weiteren Ermittlungen übernahmen die dann zuständigen Kollegen der Landespolizei.

 
          0