Das Spielfest des Turnvereins Rheinfelden (TVR) hat am Sonntag trotz großer Hitze rund 1800 Besucher ins Europastadion gelockt. Dabei waren sowohl Stammkunden, als auch spontane Besucher, die eigentlich ins Freibad wollten, begeistert von der Organisation des TVR-Teams um Claus Romeike. Dieser sprach ein Lob aus an die 140 Helfer. Mit dem MSC Klosterweiher, der Feuerwehr Herten sowie einer Klasse der Schillerschule wurde die Großveranstaltung erfolgreich gestemmt. Schon zum Auftakt herrschte ein großer Andrang. Als Lohn für den sportlichen Parcours winkten ein Eis und ein Drache sowie die Chance, im Rahmen einer Verlosung Eintrittskarten für den Europapark zu gewinnen. rom/Foto: Rolf Rombach