Rheinfelden Unterhaltsame Stunden beim Seniorennachmittag

ov
„D‘Knaschtbrueder“ sorgten für die Musik. Foto: zVg/Ortsverwaltung

Die Tradition fand auch diesmal wieder regen Zuspruch. Die Besucher genossen Geselligkeit und Musik.

Die Senioren nahmen die Gelegenheit wahr, wieder einmal Bekannte zu treffen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich unterhalten zu lassen, heißt es in einer Mitteilung der Ortsverwaltung.

Im Ortsteil Degerfelden ist es Brauch, dass die Seniorenveranstaltung in Zusammenarbeit der Ortsverwaltung mit den Degerfelder Vereinen organisiert wird. Die Klingentalwichtel Degerfelden sorgten daher in diesem Jahr mit einer stilvoll dem Herbst gewidmeten Dekoration, einem von allen Vereinen reichhaltig bestückten Kuchenbuffet, selbst zubereiteten Kürbissuppe-Variationen und mit dem Engagement des Duos „d‘Knaschtbrueder“ mit ihren alemannischen Liedern für einen unterhaltsamen Nachmittag, teilt die Ortsverwaltung mit.

Ortsvorsteherin Karin Reichert-Moser begrüßte insbesondere den ältesten anwesenden Mitbürger, Norbert Häßler (90 Jahre), und rief sein großes Engagement für Degerfelden – unter anderem beim Veranstalten von Seniorentreffs – in Erinnerung.

Bürgermeisterin Kristin Schippmann, Dezernatsleiterin des Amts für Familie, Jugend und Senioren, war der Einladung gefolgt und betonte in ihrer Ansprache die Bedeutung der Seniorenbetreuung – auch in den Ortsteilen – und insbesondere von Veranstaltungen der Begegnungen und des Austausches. Die Gäste erfreuten sich dieses besonderen Zusammenseins und die Verantwortlichen der Dankesworte.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading