Rheinfelden Velofahrer übersieht Auto

Die Oberbadische, 17.05.2018 16:02 Uhr

Rheinfelden. Einen Personenwagen übersehen hat am Mittwochmittag ein 15 Jahre alter Jugendlicher, als er mit seinem Fahrrad vom gemeinsamen Rad- und Fußweg auf die Untere Dorfstraße einfuhr. Durch den Zusammenprall mit dem Auto habe er sich leicht verletzt, heißt es im Polizeibericht.

Kurz vor 14 Uhr war der Jugendliche auf dem Radweg unterwegs und querte die Untere Dorfstraße deutlich vor der dortigen Fußgängerfurt. Der 81 Jahre alte Autofahrer, der in Richtung Römerstraße fuhr, konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Jungen samt Rad mit der Fahrzeugfront, schilderte gestern die Polizei das Geschehen. Dieser stürzte auf die Straße und zog sich Prellungen und Schürfungen zu, die im Krankenhaus behandelt wurden.

Am Auto wurde nach durch den Unfall ein Schaden in Höhe von 1000 Euro verursacht, wie die Polizei geschätzt hat. Das Rad des Jugendlichen wurde nur leicht beschädigt.

 
          0