Rheinfelden Vorfahrtsverletzung mit hohem Schaden

Nach der Kollision im Kreuzungsbereich waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (Symbolbild) Foto: Archiv

Rheinfelden - Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Freitagabend in der Innenstadt Rheinfeldens. Ein 28 Jahre alter Fahrer eines 1er BMW befuhr zunächst die Müßmattstraße in stadteinwärtiger Richtung und wollte an der Kreuzung Hardtstraße nach links abbiegen.

Dabei missachtete er aus bislang unbekannten Gründen die Vorfahrt eines 20 Jahre alten Fahrers eines weiteren BMW, der auf der Hardtstraße in Richtung Friedrichstraße fuhr und kollidierte mit diesem.

Beide Fahrer leicht verletzt

Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen und mussten durch das Rote Kreuz medizinisch behandelt werden. Nach der Kollision im Kreuzungsbereich waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bei beiden wird von wirtschaftlichem Totalschaden ausgegangen, der Gesamtschaden dürfte sich auf rund 50.000 Euro belaufen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading