Rheinfelden Wenn die Bibel auf die Gegenwart trifft

Sternstunden: Unterwegs auf dem Entdeckungsweg Foto: zVg

Rheinfelden/Grenzach-Wyhlen - Aufgrund der ausgesprochen positiven Resonanz für den „Sternstunden-Entdeckungsweg“ rund um die Warmbacher und Grenzacher Kirche wird die Ausstellung bis zum 10. Januar verlängert. Dies schreibt Gemeindereferent Michael Kleiner, der die inhaltliche Federführung für die Ausarbeitung des Wegs inne hat.

Rund um die Kirchen in Warmbach und in Grenzach ist seit dem 24. Dezember ein interaktiver Weg installiert, der die biblische Weihnachtsbotschaft über aktuelle Lieder und Bilder des Jahres 2020 dem Leben heute gegenüberstellt. Durch dieses Zusammenspiel ergibt sich eine neue, aktuelle Sicht auf die biblische Überlieferung. Der Weg beginnt in einer kleinen, provisorisch zusammengezimmerten Hütte, die an den Stall von Bethlehem und zugleich an die katastrophalen Unterkünfte der Flüchtlinge weltweit erinnert und auf deren Not aufmerksam macht. An diesem Startpunkt erhalten Interessenten ein Begleitheft und alle wichtigen Informationen zum Weg.

Auf großen Plakatwänden finden sich auf dem Freigelände die Themenbereiche Verheißung, Vertrauen, Heimat, Gerechtigkeit, Freude und Geborgenheit. Bereits die Texte der Ausstellung sind eine Übertragung der biblischen Botschaft in die Gegenwart. Darüber hinaus stechen großformatige Fotos ins Auge. Bilder der Ausstellung „Hold still“ der National Portrait Gallery in England, die während des Lockdowns 2020 entstanden sind. An einer Station fällt etwa der Blick zunächst auf das Foto mit dem Titel „Ich kann nicht atmen“. Ein Titel mit doppelter Bedeutung: Er erinnert an die Symptome von Corona und zugleich an die letzten Worte von George Floyd. Sein gewaltsamer Tod rief während des Lockdowns die „Black Lives Matter“ Bewegung in Leben.

Jedem Themenbereich ist ein Popsong zugeordnet, der über QR-Code als Video mit dem Handy abgerufen werden kann.

Der Entdeckungspfad endet an den Krippenlandschaften der jeweiligen Kirchen, an denen die Gäste zum Abschluss noch eine Friedenskerze und ein Geschenkpäckchen mit einem Symbol erhalten.

Als Überraschung kann man per Knopfdruck je nach Wunsch noch neue Weihnachtslieder in den stimmungsvoll geschmückten Kirchenraum einspielen.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Lockdown

Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet laut Medienberichten offenbar bis Ostern mit einem Lockdown. Gehen auch Sie von einer langen Zeit der Einschränkungen aus?

Ergebnis anzeigen
loading