^ Rheinfelden: Zweite Auflage des Hoffests - Rheinfelden - Verlagshaus Jaumann

Rheinfelden Zweite Auflage des Hoffests

PD
Freuen sich aufs Hoffest (v. l.): Slavica Stanojevic, Harald Höhn (Tafelladen), Stefanie Franosz (Abteilungsleitung Soziale Stadt und Service) und Bürgermeisterin Kristin Schippmann Foto: zVg/Stadt

Bei der Veranstaltung wirken mehrere Initiativen aus Rheinfelden mit.

Das interkulturelle Fest findet am „Tag der Nachbarn“ und anlässlich „20 Jahre Runder Tisch Mitgemischt“ am Freitag, 26. Mai, 18 bis 22 Uhr, statt. Es ist die zweite Auflage nach der Premiere im Jahr 2019, teilt die Stadt mit.

Das bunte Programm im Innenhof des Sozialen Kompetenzzentrums (Friedrichstraße 6) bietet etwas für viele Geschmäcker: Los geht es mit Kindertänzen des Vereins Rosinka. Anschließend spielt das Freie Theater Tempus fugit auf der Bühne verschiedene Szenen, bevor es ab 19.30 Uhr Flötenmusik und ab 19.55 Uhr Musik der Band „Handicaps“ vom St. Josefshaus gibt. Danach lädt die Tanzschule „move dancebase“ unter anderem zum Zumba ein, bevor das Duo Reel Time ab etwa 21.15 Uhr keltische Klänge ertönen lässt. Zum Abschluss des Festes spielt Musiker Ali Sal auf der Saz.

Inspiriert vom Jubiläumskochbuch „100 Jahre – 100 Rezepte“ werden der Runde Tisch Mitgemischt, der Verein Rosinka und der Rhein Bildungs- und Kulturverein internationale und auch vegane und vegetarische Speisen und Kuchen anbieten. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf geht dabei zugunsten der Erdbebenopfer in der Türkei. Den Getränkeverkauf übernehmen die Bewohner der Kronenstraße des St. Josefhauses.

Für Kinder gibt es außerdem die Möglichkeit, sich an Ebru-Malerei (Malen auf Wasser) zu versuchen oder Brettspiele zu spielen.

„Wir haben wieder ein tolles Fest vor uns“, sagt Bürgermeisterin Kristin Schippmann und dankt allen Beteiligten für ihre Unterstützung.

Umfrage

Wahlurne

Der Kreistag wird am 9. Juni neu gewählt. Sind Sie mit der Arbeit des scheidenden Gremiums zufrieden?

Ergebnis anzeigen
loading