Ringen Bezirkstitel an Rheinfelden

Raphael Stegherr (oben) und der KSV Rheinfelden II sind Bezirksmeister. Foto: Rombach Foto: Die Oberbadische

Rheinfelden (rom). Mit einem klaren 49:9-Erfolg gegen den ersatzgeschwächten SV Gresgen II machte der KSV Rheinfelden II vorzeitig den Titel in der Bezirksliga Oberrhein klar.

Einzig der TuS Adelhausen III bescherte dem Reserveteam vom Hochrhein zu Saisonbeginn eine Niederlage. Für den Aufstieg in die Landesliga Südbaden klärt der Südbadische Ringerverband derzeit die Teilnahmebereitschaft der Vereine an einem Relegationsturnier ab, welches Anfang Januar stattfinden würde.

Neben den Rheinfeldern, die sich derzeit noch bezüglich des möglichen Aufstiegs beraten, wären der RSV Schuttertal II (Meister Bezirk Breisgau-Ortenau) und der KSV Gottmadingen II (bester südbadischer Verein des Bezirks Schwarzwald-Alb-Bodensee) mögliche Teilnehmer neben Landesliga-Schlusslicht TSV Kandern beziehungsweise dem ASV Altenheim, der zwei Punkte vor den Ringern aus der Töpferstadt liegt.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Das Lörracher Landratsamt hat sich mit den Kommunen im Kreis darauf geeinigt, keine Orte zu nennen, in denen Menschen mit einer Corona-Infektion leben. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading