Ringen Johanna Meier wird Fünfte

Johanna Meier (rechts) besiegt die Russin Alina Timofeeva. Foto: zVg

Pontevedra/Spanien - Die Enttäuschung war nur kurz über die verpasste Bronzemedaille. Dann freute sich Johanna Meier, die Ringerin der WKG Weitenau-Wieslet, doch sehr über ihren fünften Platz bei den Junioren-Europameisterschaften im spanischen Pontevedra.

Die Nationalmannschaftskolleginnen und -kollegen klopften Johanna Meier anerkennend auf die Schulter. Platz fünf in der stark besetzten Klasse bis 68 Kilogramm ist aller Ehren wert. „Nur vier Juniorenringerinnen in ganz Europa waren bei dieser EM besser als unsere Johanna. Das ist doch super. Damit ist sie nach wie vor im Verein unsere erfolgreichste Sportlerin“, jubelte Dirk Pfunder, der stellvertretende Vorsitzende und Marketingchef der WKG Weitenau-Wieslet.

Meier startete eindrucksvoll, räumte im Achtelfinale die Russin Alena Timofeeva mit einem 16:6-Punktsieg von der Matte. Im Viertelfinale traf die WKG-Ringerin auf die Ungarin Tuende Emese. Ein Duell auf Augenhöhe, in dem Meier dann am Ende mit 4:3-Punkten knapp aber verdient gewann.

Im Halbfinale wartete dann die Türkin Kadriye Aksoy. Dieser herausragenden Athletin war Johanna Meier letztlich nicht gewachsen. Sie riskierte viel, ihr offensiver Kampfstil wurde am Ende aber nicht belohnt. So zog sie mit 4:12 den Kürzeren und erreichte aber immerhin das kleine Finale im Kampf um Platz drei.

Hier traf sie auf Ewelina Weronika Ciunek (Polen). In einem zunächst ausgeglichenen Kampf lief die WKG-Ringerin in einen Konter und wurde am Ende geschultert. „Schade Johanna, doch Fünfte bei einer Europameisterschaft zu werden, das schaffen sicherlich nicht viele Ringerinnen. Wir sind sicher, dass wir noch viele weitere tolle Kämpfe von ihr sehen werden“, so der Südbadische Ringerverband auf seiner Homepage.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading