Ringen Lockenkopf bleibt auf dem Berg

Beka Bujiashvili Foto: Archiv

Rheinfelden-Adelhausen - Seine Bilanz in der vergangenen Saison in der DRB-Bundesliga war erste Sahne: Neun Kämpfe, neun Siege, 36 Mannschaftspunkte. Die Rede ist von Beka Bujiashvili. Der Georger hat sich mit seinen Leistungen in die Herzen der Fans gerungen. Und er wird es auch weiterhin tun. Denn: Der georgische Fliegengewichtler mit dem Lockenkopf wird auch in der neuen Saison für den TuS Adelhausen auf die Matte gehen.

„Wir freuen uns, dass uns Beka auch in der kommenden Saison Freistilaktionen vom Feinsten zeigen wird“, lässt der Verein auf seiner Facebookseite wissen. Man sei stolz, weiter mit Bujiashvili planen zu können.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading