Ringen Mit Erfahrung zurück auf den Berg

Sulejman AjetiFoto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Rheinfelden-Adelhausen (mib/pd). Ein alter Bekannter kehrt auf den Dinkelberg zurück: Sulejman Ajeti, der vor vielen Jahren beim TuS Adelhausen unter Coach „Karle“ Hohler das Ringen erlernte, kommt nun mit jeder Menge Erfahrungen im Gepäck zurück zum Ringer-Bundesligisten.

Freistil-Spezialist Ajeti wird für die erste und zweite Mannschaft kämpfen und die Gewichtsklassen 57 und 61 Kilogramm abdecken. „Bekannt als absoluter Teamplayer, wird er uns bei Bedarf nicht nur in beiden Gewichtsklassen, sondern auch in beiden Stilarten zur Verfügung stehen“, schreibt der TuS.

Neben Benny Vogt, Kevin Henkel, Tom Stoll und Thomas Eckhardt werde auch „Sule“ regelmäßig am Vereinstraining teilnehmen. „Er bringt uns damit wieder einen Schritt weiter. Wir wollen noch mehr Wert darauf legen, Qualität ins Vereinstraining zu bringen“, so der Verein weiter. Ajeti wird in der Aufstellung mit zwei Minuspunkten zu Buche schlagen.

Ajeti war zuletzt lange Jahre für den KSV Rheinfelden als Ringer und Trainer aktiv und erfolgreich, ehe er sich 2018 dem schwäbischen Verein TSV Ehingen anschloss und bereits zur vergangenen Saison zum TuS Adelhausen zurückkehren sollte. Die Corona-Pause verhinderte die Rückkehr auf die Dinkelberg-Matte.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading