Ringen Oberrhein: Nur ein Titelträger

Bei den Südbadischen Meisterschaften der Aktiven dominiert der Adelhausener Dominik Gegeny die Gewichtsklasse bis 82 Kilogramm. Foto: Lothar Herzog Foto: Die Oberbadische

Mager war die Ausbeute des Oberrhein-Nachwuchses jüngst bei den Südbadischen Meisterschaften der A- und B-Jugend in Haslach im Kinzigtal. Mit dem B-Jugendlichen Julius Kummer (TuS Adelhausen) stellte der hiesige Bezirk nur einen Titelträger.

Haslach im Kinzigtal (nod/pd). Die erfolgreichste Jugendarbeit machte erneut der VfK Radolfzell. Der Ringerclub am Bodensee gewann die Vereinswertung bei der A-, B- (jeweils Freistil) und C-Jugend (griechisch-römisch) mit 61 Punkten vor der RG Lahr (51). Dahinter reihten sich ASV Urloffen (43/3 Titel) und der KSV Tennenbronn (36/3). Bester Oberrhein-Klub war der TuS Adelhausen (31 Punkte/2 Titel) als Fünfter dieser Wertung. Die WKG Weitenau-Wieslet wurde in dieser Rangliste auf Rang neun, der TSV Kandern auf Rang 14 und der TuS Adelhausen auf Platz 10 notiert.

Aus Oberrhein-Sicht waren die A-Jugend-Titelkämpfe überaus dünn besetzt. Lediglich vier der neun Gewichtsklassen waren mit Oberrhein-Athleten besetzt. Der Sprung aufs Podest gelang lediglich Axel Graf von der WKG Weitenau-Wieslet. Er holte sich in der Klasse bis 51 Kilogramm im Feld der fünf Starter die Silbermedaille. Platz fünf ging an seinen Teamkameraden Hannes Neumann. Jeweils vierte Plätze belegten die Kanderner Mika Rediger (bis 71 kg) und Jannik Weber (bis 92 kg).

Den Ton in der ältesten Jugendklasse gab der KSV Tennenbronn (25 Punkte) an. Er sicherte sich die Vereinswertung vor Urloffen (21) und Radolfzell (16). Da die Radolfzeller in allen drei Jugendaltersklassen vorne mitmischen, wird sich an der Spitze so schnell nichts ändern. Die Radolfzeller mussten allerdings bei der Titel-Vergabe etwas zurückstecken. Nachdem 2019 noch fünf ihrer Ringer ganz oben auf dem Treppchen standen, schafften es heuer nur noch deren zwei.

Julius Kummer in Titellaune

Deutlich erfolgreicher schnitt der Oberrhein bei der B-Jugend ab. In dieser Altersklasse gab es einen Südbadischen Meister zu feiern. In der Gewichtsklasse bis 35 Kilogramm wurde Julius Kummer Südbadischer Meister. Der Adelhausener dominierte diese leichteste Gewichtsklasse, gewann seine drei Kämpfe vorzeitig. So auch das Finale gegen Luca Kappus (RSV Schuttertal). Auf dem Podest stand in der Gewichtsklasse bis 35 Kilogramm auch Milian Zámbó vom TSV Kandern als Dritter. Sechster wurde Emil Dreier (RG Hausen-Zell).

Stärke zeigte der Oberrhein in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm. Ianis Buzan (TuS Adelhausen) belegte den zweiten Rang. Dritter wurde Christoph Schaifulin (TuS Adelhausen) und Vierter Nico Müller (WKG Weitenau-Wieslet). Über Rang zwei durfte sich auch Felix Anselm (TSV Kandern) in der Klasse bis 52 Kilogramm freuen. Platz acht belegte Luca Henke in dieser Gewichtsklasse.

Jeweils Bronze sicherten sich die B-Jugendlichen Noah Dürr (WKG Weitenau-Wieslet/bis 38 kg) und Emil Müller (TSV Kandern/bis 41 kg). Schließlich wurde Sascha Schmidt (RG Hausen-Zell) in der Gewichtsklasse bis 62 Kilogramm Sechster.

In der Vereinswertung war der TuS Adelhausen als Dritter bester Oberrhein-Klub. Direkt dahinter war der TSV Kandern als Vierter klassiert. Platz zwölf ging an die WKG Weitenau-Wieslet, Rang 17 gab’s für die RG Hausen-Zell.

Mit 187 Teilnehmern wurde die Wunschmarke von 200 nicht ganz erreicht, der Minusrekord vom vergangenen Jahr (175) aber klar übersprungen. 83 Starter allein bei der C-Jugend (62 im Vorjahr) machen dem Verband Mut, alsbald wieder über 200 Jugendliche bei den Landesmeisterschaften auf den Matten kämpfen zu sehen.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

npwi_wb_arbeitsplatz_161113.jpg

Die Diskussion um ein Ausstiegsszenario aus dem Lockdown wird immer lauter. Insbesondere die Wirtschaft will bald wieder zur Normalität zurückkehren. Rechnen Sie mit mit einer baldigen Besserung der wirtschaftlichen Lage nach der Pandemie?

Ergebnis anzeigen
loading