Ringen Team der Stunde

Adrian Recorean ringt mit Augenmaß. Foto: Mirko Bähr Foto: Die Oberbadische

Hausen (mib). Sie bleiben die Mannschaft der Stunde in der Regionalliga: Die RG Hausen-Zell hat nach dem Sieg gegen den Tabellenführer nun auch den Zweiten besiegt. Gegen den VfL Neckgartach schafften die Hausherren ein 16:15, und das trotz des Fehlens ihrer beiden rumänischen Siegringer Laszlo Scabolcz und Alin Alexuc-Ciuraiu.

„Wir haben wieder für eine Schlagzeile gesorgt. Das war eine enge Kiste, aber dank einer Top-Teamleistung haben wir wieder gewonnen“, analysierte RG-Trainer Florian Hassler. Nach dem fünften Sieg in Serie ist Rang sieben erreicht.

Simon Waßmer (75 kg-Greco) brachte den Heimerfolg im vorletzten Mattenduell ins Trockene. Gegen Aurelian Leciu verlor er nur mit 0:3. Lediglich zwei Zähler gingen damit an den Gast. Und so reichte der 16:11-Vorsprung locker, da war die Pleite von Valentin Götz (75 kg-Freistil) zu verschmerzen.

Die RG-Akteure holten dort die Siege, wo sie es mussten, und hielten die Niederlagen in Grenzen. Siege feierten Johann Schmittel (57 kg-Greco) beim 24:8. Vier Mannschaftspunkte verbuchten zudem Sven Kiefer (130 kg-Freistil), dessen Gegner beim Stand von 0:10 aufgab, und ein entfesselt aufdrehender Sebastian Rapp (66 kg-Freistil), der nach 1:12 Minuten mit 16:1 die Oberhand behielt.

Alexander Rümmele, der in die 98 kg-Greco-Klasse wechselte, gewann mit 11:2 und brachte drei Punkte in die rote Ecke. Als dann auch noch Adrian Recorean (86 kg-Freistil) mit all seiner Routinie den bärenstarken Christian Maier mit 6:5 niederrang, war der Gesamtsieg in Reichweite. Der RG-Coach präsentierte sich ausgebufft, riskierte einen Verwarnungspunkt, um bei einer Unterbrechung etwas Luft zu holen. Danach startete er durch. Während Florin Trifan (61 kg-Freistil) technisch-überhöht verlor, bewies Eric Ritter (86 kg-Greco) trotz frühen 0:11-Rückstands Moral und gab am Ende beim 0:13 nur drei Teampunkte ab. Mike Mühlemann (66 kg-Greco) verlor mit 6:9, was dem VfL ebenfalls nur zwei Punkte für den Gesamtscore einbrachte.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading