Ringen TSV Kandernsiegt im Derby

Ringen
Pylyp Siiantytsia (links) gewinnt gegen Mika Rediger 17:2. Foto: Rolf Rombach

Zell im Wiesental (rom). Mit 20:16 besiegte Ringer-Landesligist TSV Kandern die RG Hausen-Zell II am Samstag in der Zeller Stadthalle.

Mit dem Schultersieg von Milian Zámbó (57 kg-Greco) gestartet, gelangen den Gästen im Anschluss noch drei weitere Vierer durch die Überlegenheitserfolge von Lesandro Springer (61 kg-Freistil) und Alexander Anselm (75 kg-Greco) sowie dem Schultersieg von Esli Rediger (80 kg-Greco). Knapp die Vier verpasst hatte Felix Anselm (66 kg-Greco), der von Michael Denner in der Schlussminute gekontert wurde und final auf 14:2 kam. Trotz 24 Kilogramm Gewichtsnachteil erkämpfte sich Luis Wohlschlegel (130 kg-Freistil) einen 4:2-Erfolg gegen den RG-Vorsitzenden Marco Waßmer.

Auf RG-Seite gelangen Florin Trifan (71 kg-Freistil) und Patrick Sutter (75 kg-Freistil) Schultersiege. Kurz vor dem Schlussgong kamen Neuzugang Pylyp Siiantytsia (86 kg-Freistil gegen Mika Rediger) und Maximilian Mond (98 kg-Greco gegen Philipp Asal) zu Überlegenheitssiegen.

  • Bewertung
    1

Umfrage

739c242e-a081-11ed-87da-677ec018b19d.jpg

Die Lörracher Kreiskliniken stehen vor einer großen Umstrukturierung an den Standorten. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading