Rümmingen Buntes Narrentreiben

Rümmingen - Buntes Konfettigestöber in einer Windböe – diesen schönen Effekt konnte man gestern beim Rosenmontagsumzug in Rümmingen immer wieder beobachten. Ansonsten zeigten sich weder Narren noch Zuschauer vom windigen Wetter beeindruckt. Immerhin ließ sich sogar die Sonne blicken.

Es war der 40. Rosenmontagsumzug in Rümmingen. Gleichzeitig konnte die heimische Narrenclique, die Rümminger Dorfhäxe, närrisches Jubiläum feiern – sie blickt nun auf 44 Jahre zurück.

88 Cliquen und Guggemusiken wollten dieses besondere Fasnachtsjahr mit den Rümmingern feiern und reihten sich in den Narrenwurm vom Gewerbegebiet in den Dorfkern ein, auch viele Wagen waren darunter, die mit ihrer fetzigen Musik zusätzlich für Stimmung sorgten.

Hier geht's zur Fotogalerie.

Zahlreiche Zuschauer am Straßenrand waren originell verkleidet. Und die Kleinsten, sie standen zumeist in der ersten Reihe, hatten ihre Tüten zum Einsammeln der Süßigkeiten keineswegs umsonst mitgebracht. Es wurden reichlich Leckereien verteilt, so dass am Ende wohl niemand mit leeren Händen nach Hause gehen musste – und ohne Konfettischmuck in den Haaren und Kleidern schon gar nicht.

Im Anschluss an den großen Rosenmontagsumzug wurde aber erst einmal noch kräftig gefeiert.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading