Rümmingen Fluchtweg über einen Steg

Die Naturparkgrundschule Rümmingen wird saniert. Ein besonderer Schwerpunkt ist der Brandschutz. Foto: Alexandra Günzschel

Rümmingen - Die Naturparkgrundschule Rümmingen erhält im Zuge des Brandschutzes einen Fluchtsteg für den Fall, dass der Rettungsweg durch das Treppenhaus versperrt ist.

Einzelheiten dazu erläuterte in der jüngsten Gemeinderatssitzung Architekt Rolf Bühler. Er informierte unter anderem darüber, dass die Brandschutzmaßnahmen mit der Baurechtsbehörde abgestimmt seien. Der Fluchtsteg wird mit sechs Prozent Neigung vom Technikraum aus ins Gelände hinaus führen. Es handelt sich um eine Stahlkonstruktion, die Bühler zufolge „wirklich nur als Fluchtweg gedacht ist“, und zwar nur dann, wenn der erste Fluchtweg durchs Treppenhaus versperrt sei.

Eine Absage musste er deshalb auch der einst gewünschten Rutschstange am Steg erteilen, da dies eine Unterbrechung des Geländers erfordern würde. Bürgermeisterin Daniela Meier versprach jedoch, dass man stattdessen am Klettergerüst eine Rutschstange anbringen werde.

Der Fluchtsteg ist nur eine von vielen Maßnahmen im Zuge des Brandschutzes und der energetischen Teilsanierung am Schulgebäude, für die im aktuellen Haushalt 225 000 Euro bereitstehen. Ein Förderbescheid liegt derzeit zwar noch nicht vor, doch wird mittlerweile mit einem Zuschuss in Höhe von 156 000 Euro gerechnet, sofern die Kosten bei 284 500 Euro liegen.

Die ersten Sofortmaßnahmen sollen noch gegen Ende der Osterferien erfolgen. Die Rede war etwa vom Einbau einer funkvernetzten Brand- und Rauchwarnanlage. Als weitere Maßnahmen sind neue Jalousien mit Handkurbeln, der Einbau eines Panikschlosses, ein neuer Brandschutzanstrich, die Anpassung des Bodenbelags, eine Ergänzung der Flucht- und Rettungskennzeichnung, die Erneuerung der alten Holzfenster, eine Außendämmung sowie Instandhaltungsmaßnahmen an Dach, Fassade sowie den Elektro- und Sanitärinstallationen geplant.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Von der Leyen hält ihre Bewerbungsrede in Straßburg

Ursula von der Leyen wurde vom EU-Parlament zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Halten Sie das für eine gute Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading