Rümmingen Mitglieder werden weniger

Der neu gewählte Vorstand: (von links) Gerhard Gastel (Kassenprüfer), Alexander Kappes (Vorsitzender), Anneliese Gastel (Pressewartin), Edith Hölzle (Kassenprüferin), Bürgermeisterin Daniela Meier, Susanne Klausmann (Kassiererin), Arno Mangold (Passivbeisitzer), Carl Eilers (zweiter Vorsitzender), Matthias Ochs (Platzwart), Christiane Welzel (Jugendwartin); nicht auf dem Bild sind Gerd Matthis (Sportwart) und Ursula Reifenrath (Schriftführerin). Foto: TC Rümmingen/zVg

Rümmingen - Der Tennisclub (TC) Rümmingen hat bei seiner Jahreshauptversammlung auf das vergangenen Jahr zurückgeblickt. Die Saison 2018 begann mit der Eröffnung „Deutschland spielt Tennis“ am 22. April.

Sportlich gesehen war 2018 für die sieben Mannschaften, die an der Medenrunde teilgenommen haben, ein zufriedenstellendes Jahr. Allen gelang der Klassenerhalt auf den Plätzen zwei bis sieben.

Sportliches

Die Jugend U 16 und U 18 sowie die Herren spielten in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Inzlingen; die Herren 60 zusammen mit dem TC Eimeldingen. Wie immer wurde das Ende der Medenrunde mit dem Sommerfest Ende Juli abgeschlossen.

Im Herbst kämpften die Jugendlichen mit viel Spaß und Ausdauer um die besten Plätze in einem gut besuchten Turnier.

Das Mixed-Turnier um den Rebland-Wanderpokal fand erstmals im Oktober statt. Es wird dieses Jahr gleich zur Saisoneröffnung ausgetragen.

Viel Zuspruch fand das neu eingeführte offene Tennisspielen am Freitagabend, zu dem sich Mannschafts- und Hobbyspieler zusammenfanden. Diese Veranstaltung wird fortgesetzt und kann auch von Nicht-Clubmitgliedern dazu genutzt werden, den Tennissport kennenzulernen oder nach einer längeren Pause wieder den Schläger zu schwingen.

Jugend

Für die Saison 2019 sind noch 21 Kinder und Jugendliche gemeldet, vergangenes Jahr waren es noch 30. Ein drastischer Rückgang, der den TC aber nicht daran hindern wird, eine U 18-Mannschaft zu melden und weiter Training und Jugendturniere anzubieten. Die Kooperation von Kindergarten und Verein in Wittlingen sowie von Schule und Verein in Rümmingen wird ebenfalls fortgesetzt.

Jugendwartin Christiane Welzel dankte Bürgermeisterin Daniela Meier für die auch finanzielle Unterstützung der Jugendarbeit.

Mitglieder und Finanzen

Besorgniserregend ist nicht nur der Rückgang bei der Jugend. Durch Abmeldungen und Ummeldungen von aktiv zu passiv ist die Mitgliederzahl des Clubs von 118 im Vorjahr auf aktuell 98 gesunken. In der Altersstruktur fehlen die 20- bis 40-Jährigen, die oft anderweitig in Anspruch genommen seien und sich nicht an einen Verein binden wollten, heißt es.

Die Saison 2018 konnte dank verschiedener Aktionen finanziell sehr gut abgeschlossen werden. Die sinkende Mitgliederzahl zwingt den Club allerdings dazu, mit weiteren Events die Einnahmen möglichst auf Vorjahresniveau zu halten.

Das Clubhaus wurde zum ersten Mal extern für private Feiern vermietet. Diese Maßnahme wird fortgeführt.

Wahlen und Ehrungen

Die zur Neuwahl stehenden Posten im Vorstand wurden mit einer Ausnahme unverändert wiederbesetzt. Nach 14 Jahren hat Gerhard Gastel sein Amt als Platzwart des TCR niedergelegt und mit der symbolischen Schlüsselübergabe den Posten an Matthias Ochs abgegeben.

Für sein Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz wurde er vom Vorsitzenden Alexander Kappes mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Ausblick und Dank

Der TC Rümmingen feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen mit Events.

Zum Abschluss dankte der Vorsitzende den Vorstandsmitgliedern, Mannschaftsführern und Mitgliedern, die mit ihren Ideen und ihren Aktivitäten das Clubleben bereichert haben.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading