Rümmingen Politisch ganz unneutral

Kabarettistin Lisa Catena eröffnet die neue „Kulturo“-Saison. Foto: Weiler Zeitung

In ihre achte Saison steigt die Reihe „Kulturo“ am Sonntag, 13. Oktober, 18 Uhr, in der Kapelle am Friedhof mit einem Kabarettabend ein. Auf ihrer Deutschlandtour macht die Schweizer Kabarettistin Lisa Catena dort Station.

Rümmingen (don). Und das hat einen Grund: Als Catena noch ihren Weg als Künstlerin suchte, nahm sie bei Richard Geppert Unterricht. Schon lange steht die Schweizer Künstlerin auf der Wunschliste des Kulturo-Programmchefs.

Heute zählt Catena zur Spitze in der deutsch-schweizerischen Kabarettszene. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen belegen dies. Ihr neues Programm „Der Panda Code“ ist schnell, politisch und komplett unneutral. Das mag daran liegen, dass die in Bern geborene Künstlerin zur Hälfte Italienerin ist. Dieser Mix hat es in sich: Sie weiß nicht nur, wie man diskret an Geld kommt, sondern wie man allen glaubhaft erzählt, man wäre bettelarm, obwohl man in der größten Villa am Platz lebt. Für die Querdenkerin ist dies ganz normal. In einer immer komplexeren Welt hängt alles mit allem zusammen.

Nach großen Erfolgen selbstbewusst genug, lotet Catena die Grenzen der politischen Satire neu aus. Nach den Auszeichnungen mit dem „silbernen Besen“ in Stuttgart und dem „Kaktus“ in München bekam sie im Frühjahr 2019 einen Förderpreis anlässlich des Deutschen Kabarett-Preises.

Die Veranstaltung endet mit einem Apéro und der Möglichkeit, mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen. Statt eines Eintritts wird nach Programmschluss um eine Spende gebeten.

Kulturo: Sonntag, 13. Oktober, 18 Uhr, in der Kapelle am Friedhof, Karl-Friedrich-Böhringer-Straße 11 a, Kabarett mit Lisa Catena – „Der Panda-Code“.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading