Rümmingen Thomas Szamro offiziell verpflichtet

SB-Import-Eidos
Thomas Szamro wurde von Bürgermeisterin Daniela Meier als neuer Gemeinderat verpflichtet. Foto: Alexandra Günzschel

Rümmingen (ag). Der Gemeinderat Rümmingen hat ein neues Mitglied. Am Montagabend wurde der Polizeibeamte Thomas Szamro als neuer Gemeinderat offiziell willkommen geheißen.

Szamro rückt für Janina Wehner nach, die am 25. Oktober aus dem Gremium ausschied. Verpflichtet wurde er für die restliche Amtszeit bis zu den nächsten Kommunalwahlen im Frühjahr 2024.

Szamro übernimmt von seiner Vorgängerin noch zwei weitere Aufgaben. Einstimmig wurde er als dritter Stellvertreter in den Verwaltungs- und Finanzausschuss gewählt. Außerdem wird er, wie zuvor schon Wehner, ab sofort der Arbeitsgruppe Senioren angehören.

Darüber hinaus war die ausgeschiedene Gemeinderätin Vertreterin in der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands Vorderes Kandertal. Diese Aufgabe wird in Zukunft Henriette Benner-Boll übernehmen. Auch sie wurde einstimmig gewählt.

Bürgermeisterin Daniela Meier hieß das neue Gemeinderatsmitglied willkommen, das durch das Nachsprechen der Gelöbnisformel offiziell verpflichtet wurde. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren“, wandte sich die Bürgermeisterin an Szamro und wies auf wichtige Themen wie die Mobilität und die Finanzen hin, die noch zu stemmen seien. Einen dicken Stapel an Unterlagen habe er ja schon erhalten.

Meier wünschte sich einen offenen Umgang miteinander, sachliche Diskussionen und das Akzeptieren von Mehrheitsentscheidungen. Sie wies darauf hin, dass Szamro als Gemeinderat Vertreter aller Einwohner sei und hob seine Pflicht zur Verschwiegenheit hervor.

Danach konnte das neue Mitglied ganz offiziell am Ratstisch Platz nehmen und mitentscheiden.

  • Bewertung
    1

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading