Schallbach Sitzgruppe gestiftet

Die Kinder haben Freude an der Sitzbank. Foto: zVg/Katrin Sinz Foto: Weiler Zeitung

Schallbach. In Erfüllung eines lang gehegten Wunschs hat der Kinder- und Jugendförderverein Schallbach für den Spielplatz bei der Grundschule eine Sitzgruppe gestiftet, die rund 1100 Euro gekostet hat. Den Aufbau der Sitzgruppe übernahm der Werkhof, die Aufbaukosten wurden von der Gemeinde übernommen. Damit wurde ein kleiner Ort der Begegnung geschaffen, wo die Kinder ihr Vesper am Tisch einnehmen können.

Allein die Tatsache, dass der Kinder- und Jugendförderverein des kleinen Dorfs Schallbach über 143 Mitglieder verfügt, belegt den großen Stellenwert, welchen dort der Nachwuchs genießt. Im Verein hat man immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte sowohl der Kinder als auch der Jugendlichen, heißt es in einer Mitteilung.

Die neueste Aktion, die der Verein mit Unterstützung durch die Gemeinde voll­enden konnte, dient allerdings nicht nur den Kindern, sondern gleichermaßen auch Eltern und Großeltern.   Am morgigen Freitag, 13. März, ab 20 Uhr hält der Kinder- und Jugendförderverein im Feuerwehrhaus Schallbach seine Generalversammlung ab. Wer Interesse an der Arbeit des Vereins hat, ist eingeladen.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading