Schallbach Verdiente Blutspender vom Bürgermeister geehrt

 Foto: Rolf Rhein

Schallbach - In der jüngsten Gemeinderatssitzung nahm Schallbachs Bürgermeister Martin Gräßlin die alljährliche Ehrung verdienter Blutspender vor und betonte die Bedeutung des Blutspendens. Er freue sich über die Blutspender und vor allem über die Mehrfachspender in der Gemeinde, sagte der Bürgermeister in seinen Dankesworten. Die Bereitschaft sein Blut zu spenden, um damit anderen Menschen zu helfen und Leben zu retten, sei keine Selbstverständlichkeit, fügte Gräßlin hinzu.

Jeder, der einmal gespendetes Blut brauchte, wisse dies und sei dafür dankbar.

Im Beisein von Manfred Dietz, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Wollbach, wurde Adrian Brändlin für zehnmaliges Spenden mit dem Ehrenkreuz des DRK in Gold und Monika Grether für 50-maliges Blutspenden mit dem Ehrenkreuz in Gold mit goldenem Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl ausgezeichnet. Von der Gemeinde gab es dazu noch jeweils ein Präsent.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

100 Jahre Achtstundentag

Wie stehen Sie zur schwarzen Null und der Schuldenbremse im Bundeshaushalt. Sollte diese gelockert werden, wenn es um Investitionen in Bildung und Umweltschutz geht?

Ergebnis anzeigen
loading