Schliengen Brandlegung in Mauchen

, aktualisiert am 26.04.2019 - 14:18 Uhr
Die Feuerwehr musste die Hecke löschen. (Symbolbild) Foto: sba

Schliengen - Fünf Personen haben am Donnerstag gegen 23 Uhr bei einem Mann in Mauchen geklingelt. Sie gaben an, auf der Suche nach einer Frau zu sein, die angeblich noch Schulden bei ihnen habe.

Da der Mann den Personen nicht weiterhelfen konnte, verließen sie die Örtlichkeit. Allerdings versuchte ein Mann aus der Gruppe, einen Stapel mit Holz vor dem Haus anzuzünden. Dies konnte durch den Anwohner jedoch verhindert werden.

Einige Minuten später brannte in der Nähe eine Hecke, die durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. Von einem Tatzusammenhang kann ausgegangen werden. Eine Fahndung der Polizei nach den fünf Personen verlief in der Nacht ohne Ergebnis.

Versuchte Fahrzeugdiebstähle

Im Laufe des Freitags wurden zudem mehrere versuchte Fahrzeugdiebstähle und eine Sachbeschädigung aus dem Ortskern Schliengen gemeldet. Möglicherweise besteht hier ein Zusammenhang.
Es wurde versucht, zwei dreirädrige Motorroller (APE) und einen Roller zu entwenden und an einem Auto ein Außenspiegel abgerissen.

Zeugen gesucht

Der Polizeiposten Markgräflerland, Tel. 07626/977800, sucht Zeugen.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading