Schliengen Cego-Turnier in Schliengen

SB-Import-Eidos
Fridolin Orth organisiert das Cego-Turnier der Feuerwehr Schliengen. Foto: zVg

Schliengen. Um Gstieß, König, Dame, Reiter und Bube dreht sich alles am Sonntag, 15. Januar, im Schliengener Feuerwehrgerätehaus. Die Abteilung Schliengen der Freiwilligen Feuerwehr lädt zur 33. Auflage ihres Cego-Turniers ein. Nachdem im vergangenen Jahr das Turnier pandemiebedingt im Juni stattfand, kehrt es nun wieder an seinem angestammten Termin am dritten Sonntag im Januar zurück.

Bis 14 Uhr können sich Interessierte im Feuerwehrgerätehaus, Basler Straße 16 in Schliengen, anmelden und die Startgebühr in Höhe von acht Euro entrichten. Zu Gewinnen gibt es Sachpreise, die überwiegend gespendet wurden. „Einen Hauptpreis gibt es nicht“, sagt Organisator Fridolin Orth auf Nachfrage. Der Turniersieger darf sich den Preis aussuchen, dann geht es in der Rangliste weiter und der letzte muss nehmen, was übrig bleibt.

Orth hatte im Jahr 1990 als damaliger Abteilungskommandant zum ersten Turnier eingeladen. Er rechnet mit 35 bis 40 Teilnehmern aus der Region.

Das Spiel

Cego wird fast ausschließlich in Baden gespielt. Badische Soldaten sollen das Spiel während der napoleonischen Kriege aus Spanien mitgebracht haben, erklärt Orth. Die genaue Herkunft des Spiels ist nicht belegt. Das Kartenblatt mit 54 Karten entspricht den in der einstigen Habsburgermonarchie verwenden Tarock-Karten, allerdings mit den Farben Kreuz, Pik, Herz und Karo aus dem 76 Blatt zählenden französischen Tarot. Der Name „Cego“ stammt aus den romanischen Sprachen und wird vom lateinischen „caecus“ für blind abgeleitet. Das Blatt besteht aus 21 nummerierten Trumpfkarten sowie dem Gstieß, den Bildern König, Dame, Ritter und Bube sowie den leeren Karten in den Farben Kreuz, Pik, Herz und Karo. Cego kann man zu dritt oder zu viert spielen.

Weitere Informationen: bei Fridolin Orth unter Tel. 0171/170 83 75

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading