^ Schliengen: Das erste Geschenk im Leben - Schliengen - Verlagshaus Jaumann

Schliengen Das erste Geschenk im Leben

ov
Übergabe der Spende des Freundeskreises durch Kassenwart Stefan Langner (M.) an Gerti Krüsselin (3. v. r.) mit ihren Mitarbeiterinnen. Foto: zVg/Anton Josef Martin

Der Freundeskreises Schloss Bürgeln unterstützt die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Der Vorstand überreicht eine Spende an die Initiatorin Gerti Krüsselin aus Schliengen und ihre Mitarbeiterinnen.

Der Freundeskreis unterstützt deren Engagement bereits im achten Jahr mit einem Beitrag von 1500 Euro, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Seit 21 Jahren schon beteiligen sich Bürger aus Schliengen und Umgebung an dieser weltweiten Aktion. Auch dieses Jahr wird wieder fleißig gesammelt und verpackt: alltägliche Dinge wie Kleidung, Hygieneartikel, Zahnpasta, Kinderspiele, Süßigkeiten und vieles mehr. Der Raum bei Krüsselins ist voll von gespendeten sowie auch mittels Geldspenden zugekauften Artikeln, die hier in hunderte Schachteln verteilt und für den Transport bereitgestellt werden.

Das Engagement der Schliengener Gruppe ist Teil einer internationalen Aktion, an der auch viele Gruppen aus Deutschland beteiligt sind. Die Geschenke gehen hier zur Zentrale nach Berlin, von wo sie in osteuropäische Länder bis nach Moldawien gebracht und von dortigen Kirchengemeindemitgliedern an Kinder verteilt werden. Für die meisten Kinder ist es das erste Geschenk in ihrem Leben überhaupt, heißt es in der Mitteilung. Dank der Familie Krüsselin und ihren 30 Mitarbeiterinnen besteht die Schliengener Gruppe auch weiterhin erfolgreich, heißt es weiter. Der Betrag von 1500 Euro dient als Zuschuss für die Transportkosten.

Umfrage

Bundeswehr

Braucht Deutschland wieder die allgemeine Wehrpflicht?

Ergebnis anzeigen
loading