Schliengen Das Trainerteam verlängert

Schliengen. Einen erfolgreichen Verlauf nahm die Vorrunde des SV Liel/Niedereggenen. Die erste Mannschaft steht momentan auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga B Staffel 1 und hat (bei einem Spiel weniger) drei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer SF Schliengen. Für Spannung ist mit Sicherheit in der Rückrunde gesorgt: Im April kommt es dann zum Spitzenspiel in Liel.

Aufgrund der guten Perspektiven und der bisherigen Zusammenarbeit hat das Trainerteam Tim Großklaus und Andreas Hug für die Saison 2018/2019 zugesagt, um die weitere Entwicklung der ersten Mannschaft erfolgreich voranzutreiben. Der Verein verfügt über einige junge Spieler, die in naher Zukunft in die erste Mannschaft integriert werden sollen. Sorgen bereiten den Verantwortlichen weiterhin die fehlenden Trainer und Betreuer im Jugendbereich. Trotz der Erfolge der Mannschaften ist dies als kleiner Wermutstropfen zu sehen.

Die zweite Mannschaft steht momentan auf dem siebten Tabellenplatz in der Kreisliga C Staffel 2 und kann sich durch eine gute Rückrunde sicherlich noch nach oben verbessern. Der Zusammenschluss mit der aufgelösten dritten Mannschaft ging gut über die Bühne. Insgesamt verfügen die Aktiven über eine ausreichende Spielerdecke für beide Mannschaften, heißt es in einer Mitteilung.

Die Damen-Mannschaft spielt mit dem FC Huttingen in einer neu gegründeten Spielgemeinschaft in der Kreisliga A und hat sich dort im vorderen Mittelfeld etabliert.

Erfolgreich schlägt sich auch die Jugend des Vereins. A-, B-, C- und D-Jugend bilden eine Spielgemeinschaft mit den Nachbarvereinen FC Kandern und SG Malsburg/Marzell. Alle Mannschaften von A- bis E-Jugend spielen im vorderen Bereich der Tabelle mit. Die C-Jugend hat die Vorrunde souverän ohne Punktverlust abgeschlossen und sich als Aufsteiger die Herbstmeisterschaft gesichert.

Sowohl die D- als auch die C-Jugend haben im Bezirkspokal das Viertelfinale erreicht. Am 3. März wird dies bei der C-Jugend in Liel gegen die SG Weizen, bei der D-Jugend gleichzeitig bei der SG Berau bestritten. Außerdem hat die C-Jugend ungeschlagen die Endrunde bei der Futsal-Hallen-Bezirksmeisterschaft erreicht.

Eine gelungene Veranstaltung war auch dieses Mal wieder die Sommer-Fußballschule mit mehr als 65 Teilnehmern, welche von vielen ehrenamtlichen Trainern über Wochen betreut wurden.

Neben diversen Vorbereitungsspielen aller Mannschaften gibt es als ersten Höhepunkt den Schlossbrunnencup mit den Aktiv-Mannschaften FC Steinen-Höllstein, SV lstein, TuS Kleines Wiesental und SV Liel/Niedereggenen. Umrahmt wird diese Veranstaltung mit Vorbereitungsspielen der Jugend, der Damen-Mannschaft und der zweiten Mannschaft sowie mit dem C-­Jugend-Pokal-Viertelfinale gegen die SG Weizen.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading